Schlagwort: Informatik und Gesellschaft

  • Fragen zum Datenlebenszyklus, nicht nur für Blockchains

    Fragen zum Datenlebenszyklus, nicht nur für Blockchains

    Die Frage zum Datenlebenszyklus oder Data Lifecycle stellt sich in vielen datenzentrierten Anwendungen, aber besonders, wenn Vetrauen und Nachvollziehbarkeit wichtig sind. Bei den Überlegungen zum Einsatz von Blockchain-Lösungen können diese Punkte sogar zu einem K.O.-Kriterium werden: Entweder muss dann das Datenmodell oder die Prozesse angepasst werden oder der Einsatz von Blockchain-Technologie auf bestimmte Teilbereiche reduziert…

  • Muss es denn immer Blockchain sein?

    Muss es denn immer Blockchain sein?

    Am Winterkongress 2022 der Digitalen Gesellschaft habe ich einen Vortrag unter diesem Titel gehalten. Hier finden sich die weiterführenden Links dazu.

  • Ransomware ist anders

    Ransomware ist anders

    Die meisten Typen von bösartiger Software („Malware“) wie Viren und Botnetz-Zombies versuchen sich möglichst lange unauffällig zu benehmen während sie ihre heimtückischen Aufgaben erledigen. Anders bei Ransomware („Kryptotrojaner“), die begierig ihre Erpressung vorbereiten. Deshalb muss sich Ransomware nicht besonders gut verstecken und tief ins System einnisten. Alles, was die Ransomware will, ist möglichst rasch und…

  • Ist 1234 ein gutes Passwort?

    Ist 1234 ein gutes Passwort?

    «Ist 1234 ein gutes Passwort? Oder soll ich doch lieber Mb2.r5oHf-0t wählen?» Diese Frage stellen sich viele täglich. Hier ein paar Erklärungen und Antworten. Auch, dass eigentlich 1234 gar nicht soo schlecht ist…

  • Datenschutz und IT in der Arztpraxis: ein Fass mit Boden

    Datenschutz und IT in der Arztpraxis: ein Fass mit Boden

    Für Ärztinnen, Ärzte, MPA, Praxismanagerinnen und Praxismanager ist der sorgfältige Umgang mit den ihnen anvertrauten Patientendaten ein wichtiges Element ihres Alltags. Doch was genau muss eine Praxis dabei berücksichtigen?

  • Glasklar: Infrastruktur für die Zukunft

    Glasklar: Infrastruktur für die Zukunft

    Oder: Was braucht es, damit wir auch in der Zukunft noch dort arbeiten können, wo andere Ferien machen? Stein am Rhein und seine Umgebung sind immer eine Reise wert. Oder sogar einen Umzug. Wie damals für mich und meine Familie. Nette Leute, eine tolle Lage und das malerische Städtchen sind das Eine. Aber den Ausschlag…

  • Weg vom Internet der (unsicheren) Dinge

    Weg vom Internet der (unsicheren) Dinge

    Immer mehr Dinge des Alltags sind mit dem Internet verbunden und dementsprechend auch darüber steuerbar: Das Internet der Dinge ist überall. Unser Leben wird immer mehr geprägt von Aquariums- und Beleuchtungssteuerungen über elektronische Haustüren, Pflanzenfühler und -bewässerer, Spülmaschinen oder Thermostate bis hin zu Zoom-Überwachungskameras. Damit unser Leben aber nicht durch diese Geräte bestimmt wird, müssen…

  • Sharing Economy: Zukunft der Wirtschaft?

    Sharing Economy: Zukunft der Wirtschaft?

    Am 13. Oktober organisiert der Verein Sharity einen Informationsabend zur Sharing Economy an der Universität Luzern mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion. Neben Anna Krasnova (Professorin, Universität Potsdam) und Jair Stern (Arzt, Zürich) werde ich einen der drei Einführungsvorträge unter dem Titel „Sharing Economy: Lernen von der IT“ halten.