Kategorie: Technik

  • Ineffizienz ist gut (manchmal)

    Ineffizienz ist gut (manchmal)

    Bürokratie und Ineffizienz sind verpönt, häufig zu recht. Doch sie haben auch ihre guten Seiten: Richtig angewandt sorgen sie für Verlässlichkeit und Rechtssicherheit. Blockchain-Jünger wollen diese Prozesse «verbessern,» erreichen aber das Gegenteil. Zwei Beispiele:

  • Goethe oder GPThe?

    Goethe oder GPThe?

    In «Wie funktioniert ChatGPT?» habe ich die Experimente von Andrej Karpathy mit Shakespeare-Texten wiedergegeben. Aber funktioniert das auch auf Deutsch? Zum Beispiel mit Goethe? Finden wir es heraus!

  • KI: Alles nur Zufall?

    KI: Alles nur Zufall?

    Wer von einer «Künstlichen Intelligenz» Texte oder Bilder erzeugen lässt, weiss, dass das Resultat stark auf Zufall beruht. Vor Kurzem erschien in der NZZ ein Beitrag, der die Unzuverlässigkeit der KI vor allem dem Zufall in die Schuhe schob. Doch so einfach ist das nicht.

  • Hype-Tech

    Hype-Tech

    Wieso tauchen gewisse Hype-Themen wie Blockchain oder Maschinelles Lernen/Künstliche Intelligenz regelmässig in IT-Projekten auf, obwohl die Technik nicht wirklich zur gewünschten Lösung passt? Oder es auch einfachere, bessere Ansätze gäbe? Felix von Leitner hielt im Herbst 2021 einen Vortrag zu «Hype-Tech», in dem er einige Gründe dafür aufzeigt (Navigation in den Folien mittels Wischgesten oder…

  • 📹 Die Technik hinter ChatGPT

    📹 Die Technik hinter ChatGPT

    Der Digital Learning Hub organisierte 3 Impuls-Workshops zum Einsatz von ChatGPT in der Sekundarstufe II. Im dritten Teil präsentierte ich die Technik hinter ChatGPT. In der halben Stunde Vortrag werden die Informationen aus meinem Artikel «Wie funktioniert eigentlich ChatGPT?» in dichter, aber illustrativer Weise zusammengefasst. In der anschliessenden Diskussion wird noch auf einige weitere Punkte…

  • «Jaw Dropping» ChatGPT-Vortrag

    «Jaw Dropping» ChatGPT-Vortrag

    «Jaw Dropping» sei es gewesen, meinte ein Zuhörer am Schluss des Vortrags: Ihm sei der Kiefer heruntergerutscht, als er begriffen habe, wie (vom Prinzip her) einfach ChatGPT die Antworten generiere. Und dass es dies ganz anders tue, als er sich das je vorgestellt hatte. Auch die übrigen Zuhörerinnen und Zuhörer von 12 bis 80 waren…

  • Ist ChatGPT für Ihre Anwendung ungefährlich?

    Ist ChatGPT für Ihre Anwendung ungefährlich?

    Ob man KI-Chatbots sicher einsetzen kann, hängt von der Anwendung ab. Aleksandr Tiulkanov hat deshalb ein Flussdiagramm als Entscheidungshilfe erstellt. Hier eine deutsche Übersetzung und ein paar Anmerkungen zum Korrekturlesen und der Medienkompetenz.

  • 🧑‍🏫 Vortrag zu KI-Chatbots: Revolution und wohin?

    🧑‍🏫 Vortrag zu KI-Chatbots: Revolution und wohin?

    Kaum noch ein Tag vergeht ohne neue Nachrichten, wie uns «Künstliche Intelligenz» (KI) in Zukunft helfen oder ersetzen soll. Insbesondere Chatbots sollen unsere Welt revolutionieren: Programme, welchen wir wie in einem WhatsApp-Chat Fragen stellen können und die auf alles blitzschnell eine Antwort hätten. Von Unterstützung bei Versicherungsfragen über digitale Liebhaber, psychologische Betreuung, Wohnungsvermietung, technische Unterstützung…

  • 📹 Cloud: Technologie für Datenschutz?

    📹 Cloud: Technologie für Datenschutz?

    Moderne Technologie wie Homomorphe Verschlüsselung könne vielleicht künftig den Datenschutz in der Cloud garantieren, meinte kürzlich der oberste Datenschützer. Hier Hintergründe und Schlussfolgerungen.

  • Blockchain- (Digitalisierungs-) Missverständnisse ausgeräumt

    Blockchain- (Digitalisierungs-) Missverständnisse ausgeräumt

    Der Blockchain und den darauf aufbauenden Kryptowährungen, Smart Contracts und NFTs werden fast schon mystische Eigenschaften zugeschrieben. Ein TL;DR, das in aller Kürze einige Missverständnisse ausräumt.

  • Gottlieb Duttweilers Blockchain: Wirklich‽

    Gottlieb Duttweilers Blockchain: Wirklich‽

    Das Gottlieb-Duttweiler-Institut hat letzten Monat das neueste Produkt seiner Denkfabrik veröffentlicht unter dem Titel «Hype oder Hilfe? Was die Blockchain wirklich leistet» (Hervorhebung von mir). Das klang objektiv, konkret und spannend, also führte ich mir den 84-seitigen Wälzer zu Gemüte. «Spannend» vor allem deshalb, weil in den vergangenen Monaten zwei grosse internationale Blockchainprojekte aufgegeben wurden,…

  • Mit «Gremien-Lasagne» zu mehr Flexibilität?

    Mit «Gremien-Lasagne» zu mehr Flexibilität?

    Am 12. März 2023 wird im Kanton Schaffhausen über das ITSH-Gesetz abgestimmt. Das Gesetz ist in Teilen der Albtraum jedes IT-Geschäftsführers. Fehler und ihre Vermeidungsmöglichkeiten.