Postfaktische Politik oder wissenschaftsfreundliche Kultur?

End of TruthLeben wir im „postfaktischen“ Zeitalter? Einem Zeitalter, in der eine gemeinsame Faktenbasis fehlt, jeder die Wahrheit für sich reklamiert und abweichende Meinungen pauschal für falsch erklärt werden?
fragt der Think Tank reatch — Research and Technology in Switzerland und lädt damit auf den 7. Dezember 2016 ab 19:15 zur Podiumsdiskussion an die Universität Zürich ein. Um das Thema, ob wir eine wissenschaftsfreundliche Kultur brauchen, werden debattieren:
  • Gerhard Pister, CVP-Nationalrat und -Präsident,
  • Adrienne Fichter, Politologin und Social-Media-Chefin bei der NZZ,
  • Nicola Forster, Präsident von foraus und
  • Servan Grüninger, Präsident von reatch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.